Weihnachten 2020 – Was für ein Fest?!



Nun sind wir tatsächlich schon wieder am Ende von 2020 angelangt und morgen ist Heiligabend. Was für ein turbulentes Jahr. Seien es die Politik- und Coronaprobleme, berufliche Veränderungen oder das Ende von Beziehungen. Aber auch viele Seelen haben sich noch dazu entschieden, nicht ins neue Jahr überzuwechseln, sondern frei und eins mit allem zu sein und in die göttliche Heimat zurück zu kehren. Persönlich treffen auch viele dieser Veränderungen auf mich zu, am tiefsten sitzt dennoch die Trauer um einen geliebten Menschen, dessen Seele zwar nun ohne Schmerzen frei ist, man ja aber dennoch die menschlichen Aspekte, das Umarmen, das Reden, so sehr schmerzlich vermisst.


2021 wird hoffentlich eine ordentliche Schwingungserhöhung durchlaufen, aber auch nur, wenn wir trotz all der Widrigkeiten, mit wachsen und unsere eigenen Schwingungen erhöhen.
Zum Beginn der Raunächte bis zum Dreikönigstag, könntest du dir Gedanken darüber machen, was du vom neuen Jahr erwartest, was du erleben, lernen und geben möchtest. Achte in dieser Zeit auf deine Gedanken, sodass du möglichst die positiven Aspekte deiner Wünsche manifestierst.
Ich wünsche mir, dass die Mehrheit der Menschheit erwacht und wieder selbstbestimmt, voller Liebe und Frieden, Mitgefühl, in Fülle und Gesundheit lebt.
Für viele von euch wird Weihnachten wohl anders sein, dennoch hoffe ich, dass ihr nicht alleine seid und die Freude von Weihnachten spüren könnt.


Trotz der vielen Turbulenzen gab es ja auch einiges, wofür man dankbar sein kann. Besinnen wir uns darauf und starten zuversichtlich in das neue Jahr. Nun aber wünsche ich euch fröhliche Weihnachten, Zeit für euch und Glückseligkeit.